Für Kollegen | Tierarztpraxis Hadern
68
page-template-default,page,page-id-68,theme-cabin,cabin-core-1.0.2,cookies-not-set,woocommerce-no-js,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.2,ajax_fade,page_not_loaded,,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

seit über 10 Jahren habe ich meinen Tätigkeitsschwerpunkt auf die Zahnheilkunde bei Kleintieren gelegt. Mein Team und ich bilden sich ständig national und international fort: auf Kongressen, Fortbildungen und durch mein internationales Master-Studium der Tierzahnheilkunde an der Universität Luxemburg. Was uns auszeichnet:
Langjährige Erfahrung

Über 500 Zahnoperationen bei Hunden, Katzen und Heimtieren führen wir jedes Jahr in unserem modernen Zahn-OP durch. Regelmäßige Fortbildungen sind für uns selbstverständlich.

READ MORE
Vielfältige Leistungen

Unser Leistungsspektrum reicht von der Professionellen Zahnreinigung inkl. eingehender Befundung über chirurgische Extraktionen bis hin zu Wurzelbehandlungen, Kieferorthopädie und Kronen.

READ MORE
Beste Ausstattung

Wir verfügen über mehrere Zahn-OP-Arbeitsplätze mit Dental-einheiten, Inhalationsnarkose mit modernstem Narkosemanagement sowie intraoralem, digitalen Dentalröntgen und ein CBCT.

READ MORE

Was wir Ihnen bieten

In den letzten Jahren konnten wir uns zunehmend als Überweisungspraxis für Zahnheilkunde bei Kleintieren im Münchner Raum etablieren. Wir unterstützen auch Sie gerne bei der Diagnose und Behandlung zahnmedizinischer Erkrankungen. Und auch bei fachlichen Fragen zu tierzahnärztlichen Themen dürfen Sie uns gerne jederzeit kontaktieren!

 

Seit Neuestem verfügen wir auch über einen Conebeam-Computertomographen (CBCT) SCS Vetseries, der uns eine strahlungsarme, hochauflösende und dreidimensionale Darstellung von Zähnen, Kiefer, Kiefergelenken, Nebenhöhlen und dem ganzen Schädel ermöglicht. Zum Einsatz kommt er unter anderem im Bereich der Parodontologie zur besseren Beurteilung des Knochenrückgangs vor allem an dreiwurzeligen Zähnen, zur dreidimensionalen Darstellung von periapikalen Lysen, oronasalen Fisteln, frakturierten Zähnen und Zahnresorptionen, zur Entscheidung und Kontrolle nach einer Endodontie sowie in der Kieferchirurgie zur Darstellung des Ausmaßes von Frakturen. Bei Tumoren erleichtert ein CBCT-Scan die Abgrenzung der Tumorränder, aber auch die OP-Planung und Kontrolle. Ein Scan im CBCT statt eines Full-Mouth intraoralem Röntgen bietet etliche Vorteile für die Patienten: unter anderem kürzere Narkosezeiten. Bei kleinen Heimtieren sind sogar Wachscans möglich – eine Anästhesie ist nicht nötig!

Selbstverständlich werden bei den überwiesenen Tieren ausschließlich die gewünschte tierzahnärztliche Diagnostik und Therapie durchgeführt und die Patienten dann umgehend zum Haustierarzt rücküberwiesen. Für Ihre Überweisung können Sie gerne unser Überweisungsformular nutzen, uns eine E-Mail schreiben oder uns unter 089-72402492 anrufen.

Sollten Sie bereits Voruntersuchungen durchgeführt haben, dann übermitteln Sie uns bitte die Ergebnisse in Form von Untersuchungsbefunden, Laborergebnissen, Infos über medikamentelle Therapie mit Datum, Röntgenbildern usw. Auf Wunsch können wir ein Prä-OP-Blutbild bei uns direkt im Inhouse-Labor durchführen. Die Rücküberweisung mit Befundbericht, Röntgenbildern und Fotos sowie einer Empfehlung zur Nachsorge erfolgt schriftlich an den von Ihnen angegebenen Kontakt.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen!

Beauceron-Zahn-Studie

Aktuell arbeiten wir an einem wissenschaftlichen Projekt zur Zahngesundheit von Hunden der Rasse Beauceron. Die Probanden erhalten ein komplettes intraorales Dentalröntgen und einen großen Blutcheck. Mitmachen dürfen alle reinrassigen Beaucerons ab einem Alter von 1 Jahr. Die Studie läuft noch mindestens bis Ende 2020. Bitte machen Sie Beauceron-Halter in Ihrem Kundenstamm auf unsere Studie aufmerksam. Bei Interesse sende ich gerne das Studienprotokoll zu und beantworte alle Fragen. Wir bedanken uns herzlich bei Laboklin für die Unterstützung unseres Projekts!